SEKUTEL – Teleskop-Notleiter im Lukenkasten ("Balkonleiter")

Die SEKUTEL-Teleskop-Notleiter im Lukenkasten wird in Balkonböden oder in Geschossdecken eingebaut und stellt (als ortsfeste Rettungsleiter, Feuerleiter, Fluchtleiter) einen schnellen und sicheren zweiten Rettungsweg dar.

Im Bedarfsfall wird die Lukenabdeckung geöffnet und das selbsttätige Ausfahren der Teleskopleiter ausgelöst. Dadurch wird der Abstieg in das darunter liegende Geschoss möglich. Bei Abstieg über mehrere Geschosse werden die Lukenkästen seitlich versetzt angeordnet.

Optional ist auch das Öffnen des Lukenkastens von unten (z. B. durch die Feuerwehr) möglich.

Der Lukenkasten aus profiliertem Edelstahl ist korrosions- und wartungsfrei.

Funktionsweise: Die SEKUTEL-Teleskop-Notleiter lagert in einem Rahmen zwischen zwei Luken-Deckeln. Der obere und untere Deckel sind durch eine Schub-Hebel-Mechanik miteinander verbunden und öffnen sich stets gleichzeitig. Das Teleskopleiter-Paket schwenkt beim Öffnen des Lukenkasten-Deckels automatisch in die Ausfahr-Position und fährt bei Betätigung der Fußraste selbsttätig aus. Abstiegshöhen von jeweils bis zu max. 4,34 m können so schnell und problemlos überwunden werden. Der Durchstieg der Luke beträgt 660 x 600 mm. Optional kann die SEKUTEL-Teleskop-Notleiter für das Öffnen von unten (z. B. durch die Feuerwehr) ausgerüstet werden.

Verwendete Materialien: Rostfreier Stahl und Edelstahl.

Sicherheit: Eine Sicherheits-Arretierung im Lukenkasten-Deckel in Verbindung mit einer mechanischen Klingel bietet Schutz gegen unerwünschtes Öffnen.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder
rufen Sie uns an:

+49 22 38 / 5 80 15

Download

Nähere informationen finden
Sie in unserem Katalog
   STEIGTEC-Katalog

(PDF, 12MB)

Kundenstatement

“Die Teleskop-Notleiter im Lukenkasten war für unser Mehrfamilienhaus die geeignete Lösung für den zweiten Rettungsweg. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Vielen Dank!”

A. Gembro